Ganzheitliche Diagnostik und Therapie

Allergien und Asthma

Heuschnupfen, allergische Reaktionen auf Nahrungsmittel oder chemische Stoffe, atopische Hauterkrankungen wie Neurodermitis, allergisches oder intrinsisches Asthma bronchiale:
an erster Stelle steht immer die medizinische Abklärung von allergischen Symptomen oder Atembeschwerden beim Facharzt für Allergologie und/oder Lungenheilkunde.

Steht dann die Diagnose fest oder sind bestimmte Diagnosen ausgeschlossen worden, können alternative medizinische Methoden zur weiteren Diagnostik und zur Behandlung herangezogen werden.

Ein ganzheitlich orientiertes Vorgehen kann hierbei die Symptomatik im Zusammenhang mit allen anderen Beschwerden erkennen und behandeln, was für einen langfristigen Therapieerfolg von großer Bedeutung ist. In unserer Praxis kommen dabei folgende diagnostischen und therapeutischen Schritte zum Einsatz:

Ganzheitliche Diagnostik:

  • Spezielle Anamnese: sämtliche körperlichen und emotionalen Beschwerden werden besprochen und schriftlich festgehalten, auch solche, die scheinbar in keinem Zusammenhang zu Allergien oder Asthma stehen
  • Zungen- und Pulsdiagnose (aus der Traditionellen Chinesischen Medizin - TCM)
  • Messung des Energiestatus (aus der Raumfahrtmedizin)
  • Abklärung des Mikrobioms (Bakterienbesiedelung des Darms)

 Ganzheitliche Therapie:

  • Behandlung von Haut und Schleimhäuten mit natürlichen Substanzen 
  • Auswahl einer geeigneten TCM-Kräuterrezeptur
  • Akupunktur oder Laserakupunktur (schmerzlos)
  • Mikrobiologische Therapie (Bakterienpräparate)
  • Diätetische Beratung

Weitere Informationen zum Thema: Ganzheitliche Medizin

Keine Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen!